Imbaimba

Imbaimba

Rennspiele wie Need for Speed

gamingPosted by Imbaim Tue, November 15, 2016 20:56:25

Rennspiele wie Need for Speed waren in den letzten 10 Jahren sehr beliebt, haben aber in den letzten paar Jahren deutlich an Zustrom und Lob verloren. Worüber sich früher fast jeder extrem gefreut hat, wenn es ein neues release gab, wird heute eher müdes Gähnen und ein Belächeln geäußert. Der Trend sieht für manche Spielreihen nicht gut aus.
Das hat vor allem mit den verschobenen Schwerpunkten der Spielentwicklung zu tun. Wo man sich früher mit schlechter Grafik ein tolles Gameplay ausdenken musste, ist heute eher das Gegenteil der Fall. Der Grafik wird immer mehr Wert zugesprochen und das Spielgefühl und Teile des Spielinhaltes leiden darunter. Es sieht zwar immer besser aus, wenn auf dem 4k Bildschirm die Funken fliegen, jedoch raubt es einem die Freude, monotone Spielmodis zu durchlaufen, welche sich kaum abwechseln. Einer unrealen Raser-Stadt, für die US-Großstadt Los Angeles als Vorbild diente. Nach einer ersten spannenden Verfolgungsjagd mit der Polizei, treffen Sie auf Hans. Vor allem das Gaminggefühl ist hier Ausschlaggebend.
Ein cooler Strahlemann mit einer Art Aufmerksamkeitsdefizit, der immer einen viel zu frechen Spruch auf den Lippen hat – einen finanzstarken Vater im Rücken sei Dank. Dave ist von Ihrem Bleifuß begeistert, nimmt Sie kurzerhand auf eine Party mit lauter PS-Süchtigen Vollblutrasern mit. In vielen Spielen ähneln sich die Anfangsmodi und die Missionen sind fast immer die gleichen. Doch wenn es immer langweiligere Dinge sind die man tun muss, will irgendwann keiner mehr mit den ganzen Euroscheinen zum Laden rennen, um sich ein mittelmäßiges Spiel für viel Geld zu holen.
Die Grundlegenden Bedürfnisse der Community sind jedoch kaum verschieden. Auch vor 10 Jahren wollte man bei einem Videospiel einfach nur Spaß haben und ein bisschen den Alttag vergessen. Dies war es auch, was die Spiele so groß machte und eine Gaming Industrie erschuf, welche sich auf millionen von Bildschirmen ausbreitete. Ich hoffe der Beitrag hat Ihnen gefallen!




Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.